Krankengymnastik

Damit Sie sich schnell wieder fit fühlen!

Krankengymnastik ist Bestandteil ärztlich verordneter Physiotherapie. Sie nutzt Bewegung, und zwar vornehmlich die Eigentätigkeit des Patienten, zu Zwecken der Heilung. Funktionen im körperlichen (und auch geistigen) Bereich sollen entwickelt, erhalten und wieder hergestellt werden, das heißt die Krankengymnastik arbeitet sowohl prophylaktisch (vorbeugend), als auch therapeutisch und rehabilitativ. Bei nicht rückbildungsfähigen Störungen wird an der Schulung von Ersatzfunktionen gearbeitet.

Angewendet werden spezielle krankengymnastische Techniken. Dosierte Bewegungsformen aus Sport und Gymnastik kommen ebenso zum Einsatz wie Bewegungsabläufe des Alltags.

Zugelassen bei allen Krankenkassen.